Sattelfest – Das STADTRADELN im GVV Neckargemünd geht erfolgreich zu Ende

Erstmals nahm der Gemeindeverwaltungsverband mit Bammental, Gaiberg, Neckargemünd und Wiesenbach vollzählig an der kreisweiten Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis teil. Das vorläufige Endergebnis: die 290 Radler fuhren mehr als 58.000 Kilometer. Die über 40 Teams umrundet damit fast eineinhalbmal die Erde. Aber es können noch bis 14. Juni Kilometer nachgemeldet werden!

Im Aktionszeitraum vom 18. Mai bis 7. Juni ging es um Spaß am und beim Fahrradfahren aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Die aktiven Radler die gefahrenen Kilometer melden und wöchentlich Preise gewinnen, die die Bürgermeisterin und Bürgermeister verlosten. Die letzte Ziehung der Gewinner erfolgt am 17. Juni durch Bürgermeister Holger Karl. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt und erhalten praktisches Fahrradzubehör.

Die Gemeinde Gaiberg hat in diesem Jahr erstmals am STADTRADELN teilgenommen. Um die Gaiberger zu motivieren hat Frau Müller-Vogel zur Auftaktveranstaltung nach Gaiberg eingeladen. Viele Bürgerinnen und Bürger sind dieser Einladung am 19. Mai gefolgt. Bei strahlenden Sonnenschein gab es Informationen zu Elektro-Rädern und auch die Möglichkeit zu einer Probefahrt mit den Leihrädern des Verkehrsclub Deutschland Rhein-Neckar (VCD). Die Klimaschutzbeauftragten Nicola Lender und Susanne Lang boten die passenden Radrouten entlang des Neckars und durch die Metropolregion.

Neben Informationsmöglichkeiten boten die Kommunen auch die Möglichkeit um gemeinsam Kilometer zu sammeln. Am 2. Juni luden die Klimaschutzbeauftragten anlässlich der Nachhaltigkeitstage zu einem Ausflug ins Naturparkzentrum Eberbach ein. Die Radler wurden von den Eberbacher Radfahrern abgeholt und im Rahmen des Eberbacher Frühling von Bürgermeister Reichert, der ebenfalls an der Radtour teilnahm, begrüßt.

Radfahren verbindet – und so luden die Organisatoren des STADTRADELN in Zuzenhausen zu einer gemeinsamen Abschlussfahrt am 7. Juni ein. Nach der Sternfahrt von Neckargemünd über Wiesenbach und Bammental konnten die Radler die Dachsenfranz Brauerei in Zuzenhausen besichtigen. Im Anschluss führte der Weg gemeinsam zurück nach Neckargemünd, wo der Abend beim Abendbummel gemütlich endete.

Das nächste Fest wartet bereits: der Gemeindeverwaltungsverband lädt alle STADTRADLER aus dem Rhein-Neckar-Kreis am 13. Juli zur kreisweiten Abschlussveranstaltung ein. Nach einer gemeinsamen Fahrt von Bammental nach Wiesenbach und Neckargemünd werden die aktivsten Radler aus dem Kreis im Rahmen des Neckargemünder Altstadtfestes prämiert.

Der Rhein-Neckar-Kreis leistet gemeinsam mit seinen Städten und Gemeinden durch die Teilnahme am STADTRADELN einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz und zur Förderung des Radverkehrs in der Region. Jede Einwohnerin und jeder Einwohner kann aktiv dazu beitragen und auch nach dem Aktionszeitraum möglichst viele Kilometer mit dem Rad zurücklegen.