Seit Januar 2018 setzen die die Klimaschutzbeauftragten Susanne Lang und Nicola Lender die Klimaschutzmaßnahmen aus dem Wiesenbacher Klimaschutzkonzept um. Die beiden Klimaschutzbeauftragten sind auf Ebene des Gemeindeverwaltungsverband Neckargemünd angesiedelt und neben Wiesenbach auch zuständig für Bammental, Gaiberg und Neckargemünd. Sie initiieren, organisieren und begleiten die Umsetzung der Maßnahmen aus den Klimaschutzkonzepten. Daneben sind sie zuständig für die Koordination und Moderation von Arbeitsgruppen, Netzwerkbildung, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.

Kontakt:

klimaschutz-im-gvv@neckargemuend.de

Frau Susanne Lang
Klimaschutzbeauftragte
Bahnhofstraße 54, Zi. 207
69151 Neckargemünd
E-Mail lang@neckargemuend.de
Telefon +49 6223 804-822
Fax +49 6223 8049198
Frau Nicola Lender
Klimaschutzbeauftragte
Bahnhofstraße 54, Zi. 207
69151 Neckargemünd
E-Mail lender@neckargemuend.de
Telefon +49 6223 804-821
Fax +49 6223 8049198

Start der PV-Initiative des GVV

Holen Sie sich die Sonne auf`s Dach!

Ist mein Dach für eine Photovoltaik-Anlage geeignet? Welche Anlagengröße ist sinnvoll? Wie wirkt sich der Einsatz eines Batteriespeichers auf den Eigenverbrauch aus? Welche Kosten kommen bei der Anschaffung auf mich zu? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen der Photovoltaik-Initiative des Gemeindeverwaltungsband Neckargemünd (Bammental, Gaiberg, Neckargemünd und Wiesenbach) interessierten Bürger*innen beantwortet.  Ab 08. Oktober 2019 werden in der Startphase zur Initiative gebündelt Vorträge, Infostände und eine Technikausstellung in den Kommunen des GVV stattfinden. Die Klimaschutz- und Energiebratungsagentur (KliBA) bietet kostenfreie Vor-Ort-Beratungen an.

Weitere Informationen finden Sie hier Solarenergie und PV-Initiative

Virtuelle Klimaschutzwochen im GVV Neckargemünd

Die Information und Aufklärung der Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter zum Thema Klimaschutz ist eine Maßnahme aus den Klimaschutzkonzepten der Kommunen. Die Schulung wurde von der Geschäftsstelle Klimaschutz des Rhein-Neckar-Kreises entwickelt und wird nun von den Klimaschutzbeauftragten des GVV umgesetzt. Die Präsentationen werden auf den Homepages der Kommunen veröffentlicht, um auch den Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit zu geben, sich über die verschiedenen Themen zu informieren.

Klimaschutzquiz

Während der Sommerferien wird jede Woche eine Kurzpräsentation zu einem Klimaschutzthema veröffentlicht. Interessierte Leser erhalten nützliche und zum Teil sehr einfache Klimaschutztipps zu den wöchentlich wechselnden Themen wie Strom, Lüften und Mobilität, aber auch zu eher unbekannten Klimaschutzthemen wie Ernährung. Ziel ist nicht nur eine Einsparung im finanziellen Bereich zu erreichen, sondern CO2 und weitere Ressourcen sinnvoller zu nutzen sowie die Sensibilisierung für das Thema Klimaschutz.

Höhepunkt der Klimaschutzwochen ist ein kleines Quiz, mit Fragen zu den jeweiligen Themen. Der Fragebogen wird am Ende ebenfalls veröffentlicht. Nach Abschluss des Projektes in den Verwaltungen werden die richtigen Antworten bekannt gegeben.

Abgeschlossen, Förderung, Einsparung

Klimaschutz-Förderprogramm des GVV Neckargemünd 2020

Die Details der Förderung sind in der Richtlinie (nicht verlinkt!!! Download ganz nach oben schieben) zum Klimaschutz-Förderprogramm des GVV 2020 näher geregelt.

Worum geht‘s?

Beim STADTRADELN geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Treten Sie 21 Tage lang für den Klimaschutz, Radverkehrsförderung und lebenswerte Kommunen in die Pedale! Sammeln Sie Kilometer für Ihr Team und Ihre Kommune! Egal ob beruflich oder privat – Hauptsache CO2-frei unterwegs! Mitmachen lohnt sich, denn attraktive Preise und Auszeichnungen winken Radlerinnen, Radlern und Kommunen.

Wie kann ich mitmachen?

Registrieren Sie sich im Aktionszeitraum auf www.stadtradeln.de/registrieren für Wiesenbach. Treten Sie dann einem Team bei oder gründen Sie ein eigenes für den Verein, das Unternehmen oder die Familie. Danach losradeln und so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich nutzen. Besonders beispielhafte Vorbilder lassen demonstrativ in den 21 STADTRADELN-Tagen das Auto stehen und steigen komplett auf das Fahrrad um. Die Radkilometer einfach im Online-Radelkalender eintragen oder per STADTRADELN-App eintragen.

Wer kann teilnehmen?

Alle Bürgerinnen und Bürger, Kommunalpolitikerinnen und -politiker aus Wiesenbach sowie alle Personen, die in Wiesenbach arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen.

Wann wird geradelt?

Der dreiwöchige Aktionszeitraum findet vom 20. September bis 10. Oktober 2020 statt.

aktueller Flyer

Aktionen 2020

Auch wenn in diesem Jahr nicht das gewohnte Rahmenprogramm stattfinden kann, bietet der GVV Neckargemünd den Radlern als Motivation und kleines Dankeschön wieder eine wöchentliche Verlosung kleiner Preise.

Daneben ist eine Stempelaktion mit den lokalen Gewerbetreibenden geplant. Wer im Aktionszeitraum mit dem Rad zu den teilnehmenden Geschäften fährt, soll einen Stempel und eventuell ein kleines Geschenk oder besonderes Angebot erhalten.